Ihr zuverlässiger Partner für Finanzsoftware seit 1992
Buchhaltung für kleine bis mittlere Betriebe, Mittelstand und Großunternehmen
Software geeignet für DE | AT | CH

Persönliche Beratung
+49 (0) 721 98593-33

syska EURO FIBU

DMS-Schnittstelle

  • Direkter Aufruf von Rechnungen aus dem DMS Archiv
  • Dokumente bequem z. B. per Doppelklick auf den Buchungstext aufrufbar
  • Viele Standardanbindungen zu gängigen DMS
  • Kostenlose Demo erhältlich
  • Persönliche, unverbindliche Live-Präsentation durch unsere Mitarbeiter
Jetzt kostenlose DEMO runterladen »

syska EURO FIBU – DMS-Schnittstelle

Durch die DMS-Schnittstelle kommuniziert die syska EURO FIBU direkt mit Ihrem Dokumentenmanagementsystem. Ablagearbeiten werden reduziert, zeitraubende Recherchen von Hand in Ordnern und Archiven entfallen. Sie sparen damit Kosten und schaffen einen dauerhaften Mehrwert für Ihr Unternehmen.

gobd.png fiducia.png zugferd.png

EURO FIBU DMS-Schnittstelle

Die DMS-Schnittstelle bietet die Möglichkeit für unterstützte DMS-/Archivsysteme eine Recherche aus dem Kontext des Rechnungswesens durchzuführen und die zu einer Buchung gehörenden archivierten Dokumente anzuzeigen. Diese Suche steht im Buchungsjournal, dem Kontoblatt, der Buchungsliste (Suchdialog für Buchungen), Buchung-Erfassen, Kostenbuchung erfassen, Anlagenbuchung erfassen, Detailansicht zu Buchungen, in der OP-Ändern-Funktion sowie im Anlagenstamm zur Verfügung.

Die DMS-Recherchefunktion der syska EURO FIBU ist auf einen OP oder eine Buchung bezogen, d.h. die syska EURO FIBU ruft die Recherchefunktion des DMS mit Daten auf, welche einem OP oder einer Buchung entnommen werden. Diese sogenannten Schlagworte können individuell für die Recherche konfiguriert werden. 

  • Direkter Aufruf von Belegen aus dem DMS Archiv
  • Individuell einstellbare Schlagworte
  • Nachträgliche Recherche auf bereits archivierte Belege möglich

Screentour (Bitte auf ein Bild klicken, um zu starten)
 

dms-schnittstelle.png

DMS Anbindung Auswahl DMS-Hersteller

dms-schnittstelle1.png

Dokumentenaufruf aus dem Buchungsjournal